Freitag, 1. Dezember 2017

Rezension: Dash & Lily - neuer Winter, neues Glück

Dash & Lily - Neuer Winter, neues Glück

Titel: Dash & Lily - neuer Winter, neues Glück
Autor: Rachel Cohn, David Levithan
Verlag: CBT Verlag

Seiten: 320 Seiten
Erscheinungsdatum: 09.10.2017


Inhalt
Fast ein Jahr ist es jetzt her, dass Dash und Lily ihr eigenes Weihnachtswunder erlebt haben. Doch in diesem Jahr ist eine Menge passiert, womit Beide zu kämpfen hatten. Besonders der Herzinfarkt von Lily's Grandpa macht ihr zu schaffen. Lily scheint nicht mehr die Selbe zu sein und es liegen unausgesprochene Worte zwischen dem Paar. Schaffen sie es, erneut ihr kleines Weihnachtswunder zu erleben? 

Meinung
Jahrelang schon ist "Dash & Lilys Weihnachtswunder" eines meiner liebsten Weihnachtsbücher, dass ich regelmäßig in der Weihnachtszeit gelesen habe.
Und jetzt ist der zweite Teil erschienen.
Ihr könnt euch vorstellen, wie sehr ich mich über diese Neuigkeit gefreut habe.
Ich war sofort wieder zurück im vorweihnachtlichen Manhattan. Auch wenn es schien, als sei die Welt verkehrt.
Denn Lily, die weihnachtsverrückte Lily, hat den Glauben an Weihnachten verloren.
Und der leibhaftige Grinch Dash versucht ihr das zurück zu bringen.
Die Charaktere sind genauso schräg, liebenswürdig und einzigartig, wie im ersten Teil.
Dash, und auch Lily, sind noch immer so verrückt nach Worten....Und nacheinander. Auch wenn es zwischendurch etwas kriselt zwischen den Beiden.
Die ersten Kapitel haben mich ehrlich gesagt sogar etwas frustriert. Eine negative Stimmung hat sich durch die Kapitel gezogen, die sich dann während des Lesens auch auf mich übertragen hat.
Lily hatte mit vielen Rückschlägen zu kämpfen, doch ich hatte teilweise das Gefühl, dass sie sich ihre Probleme auch selber gemacht hat.
Immer wieder ist es zu Missverständnissen zwischen Dash und Lily gekommen und ich hätte sie am liebsten zusammen in einen Raum gesperrt, damit sie mal richtig miteinander reden.
Und trotz allem habe ich die Geschichte geliebt.
Sie ist unverwechselbar - so wie Dash und Lily es eben sind.
Ihre Herzensmenschen haben Orte und Momente in Erlebnisse verwandelt und das Buch zu etwas Besonderem gemacht.
Skurril und ironisch. Romantisch und wortreich. Weihnachtlich antiweihnachtlich.
Genau das ist es, was Dash und Lily ausmacht. 

Fazit
Wie kommt man besser in Weihnachtsstimmung als mit einer "Dash & Lily" Geschichte?
Altes wurde mit Neuem vermischt.
Der Zauber von Weihnachten liegt zwischen den Zeilen.
Und man fühlt sich wunderbar unterhalten.
Fans des ersten Teils sollten sich diese Fortsetzung nicht entgehen lassen!




Ich danke dem CBT Verlag für das Rezensionsexemplar.

Eure Samira 🌟